Die 5 typischen Silvestertypen

Posted on 27. November 2013

Jeder hat andere verschiedene Vorstellungen von der perfekten Silvesterfete. Hier die 5 typischen Partygänger mit ihren Vorstellungen über die perfekte Silvesterparty:

Typ 1: Der Diskoliebhaber
Silvester? Wird auf der Tanzfläche gefeiert! Einen Becher mit Wodka E in der Hand, hübsche Mädchen im Club und geile Musik zum Tanzen machen den Anfang des neuen Jahres perfekt.
Kollegen, die keine Lust auf Tanzen haben, können ja auch auf die Hausparty in der Nachbarschaft gehen.

Typ 2: Der Stubenhocker
Alkohol, eine selbstgemachte Playlist in iTunes und dazu viele gute Freunde. So stellt sich der Stubenhocker Silvester vor. Getanzt werden darf natürlich auch, solange es nicht zuviel wird. Um Mitternacht dann der Höhepunkt: Das Knallen. Egal ob Korken oder Feuerwerk, jetzt geht’s zur Sache. Das neue Jahr soll ja auch anständig begrüßt werden.

Typ 3: Der Festivalguru
Laut und wild muss es sein. Alkohol ist zwar auch dabei, aber das Abgehen ist wichtiger. Am besten mit hunderten von Menschen in einer riesigen Halle. Feuerwerk? Das neben dem DJ- Pult reicht doch. Highlight des Abends: Der  musikalische Countdown bis Mitternacht.

Typ 4: Der Entspannte
Das neue Jahr begrüßen? Am besten mit 5 guten Freunden oder der Angebeteten bei einem guten Glas Wein im entspannten Restaurant der Stadt. Davor gibt es ein 5 Gänge Menü und es wird Live Musik gehört. Feuerwerk? Wunderkerzen tun’s doch auch. Wer mehr will, kann sich am Himmel satt sehen.

Typ 5: Der Flexible
„Mensch, wo feier ich denn nun?“ Der Flexible weiß oft bis kurz vor Silvesterabend nicht wo es hingeht. Das wird spontan entschieden, meistens durch eine Last- Minute anfrage in der Whatsappgruppe der Clique. Ihm ist egal, ob Disko oder Hausparty. Spaß ist das Wichtigste. Man lebt schließlich nur einmal, YOLO. Und wenn sich nichts ergibt, dann geht’s halt zur Hausparty des Nachbarn oder es wird im vertrauen Familienkreis gefeiert.

Welcher Typ bist du?